Wir in drei Worten – Mhairi McFarlane (Hörbuch)

widw-B-200x300

 

 

“Ben und Rachel. Rachel und Ben”
“Damals.Heute.Morgen”

 

 

 

Zum Inhalt:

Zu Unizeiten waren Rachel und Ben unzertrennlich. Beste Kumpels waren sie. Die Welt konnte ihnen nichts anhaben. Doch in der Nacht vor der Abschlussfeier ist etwas passiert. Seitdem haben sie sich weder gesehen, noch Kontakt gehabt – keine Telefonate, keine Mails, nicht einmal Facebook-Freunde. Zehn Jahre und 781 erfolglose Google-Suchen später stehen sie sich plötzlich gegenüber. Die vergangenen Jahre sind wie weggespült, und die alte Freundschaft ist sofort wieder spürbar. Und doch ist nichts mehr wie früher.

Rezension:

Ohne große Erwartungen schmiss ich mir eines Morgens dieses Hörbuch in den CD-Spieler meines Autos und wartete auf eine schnulzige, schmusige, kitschige Liebesgeschichte.

Rachel scheint in ihrem Leben angekommen zu sein. Oder etwa nicht? Sie arbeitet als Gerichtsreporterin und führt eine lange Beziehung mit ihrer Jugendliebe Rhys. Rachel liebt Rhys, das dachte sie zumindest die letzten 13 Jahre oder hatte sich dies zumindest erfolglos einzureden versucht. Doch kurz bevor sie mit ihm in den Hafen der Ehe einlaufen soll, überlegt sie es sich nochmal gründlich anders. Allen guten Ratschlägen ihrer Mutter zu Trotz gibt sie Rhys nach 13 Jahren den Laufpass und beschließt fortan auf eigenen Füßen zu stehen. Als sie sich gerade wieder an ihr Single-Dasein gewöhnt hat, berichtet ihre Freundin ihr, dass Ben wieder in der Stadt sei. Rachel beschließt kurzerhand Ben – nicht ganz so rein zufällig – über den Weg zu laufen.

Als Ben dann plötzlich wieder vor ihr steht, ist nichts mehr so, wie es einmal war, doch die starke Verbindung, die einst zwischen den Beiden bestand, ist sofort wieder spürbar. Es gibt nur ein Problem: Ben ist mittlerweile glücklich verheiratet mit einem Bild von Frau: Olivia.

Ich muss zugeben, ich war totaler Rachel-Fan!! Rachel hat eine total lockere, lustige aber auch irgendwie ständig-ins-Fettnäpfchen-tretende-Art. Sie ist offen, warmherzig und findet selbst in schwierigen Situationen immer einen guten Spruch. Die Dialoge zwischen ihr und Ben waren einfach köstlich! Ich hatte sofort ein Bild vor Augen, wie ich mir Rachel vorstellen muss. Auch Ben konnte ich mir sehr gut vorstellen: Everybody‘s-Darling-und-Schwiegermuttis-Liebling. Die ganze Zeit über habe ich mir gedacht: Warum kommt nicht endlich zusammen, was doch so eindeutig zusammengehört?!

Besonders gut gefallen hat mir der Zeitenwechsel. Der Sprung von der Gegenwart in die Vergangenheit und wieder zurück war sehr deutlich und irgendwie wollte ich immer wissen, wie geht’s weiter…

Die Sprecherin, Britta Steffenhagen, gibt dem Hörbuch noch die nötige Würze und verleiht den Charakteren eine persönliche Note. Jedes Mal, wenn das Hörbuch lief, tauchte ich vollkommen in die Welt von Rachel und Ben ein und so muss es bei einem guten (Hör)buch doch auch sein?!

Mein Fazit: Für alle, die gerne mal vom Alltag abschalten und in eine andere Welt eintauchen wollen!

Details:

Wir in drei Worten von  Mhairi  McFarlane, 6 Audio-CDs
Gekürzte Ausgabe, Lesung, 420 Min.
Übersetzung: Dufner, Karin; Laszlo, Ulrike, Gesprochen von Britta Steffenhagen
Originaltitel: You had me at Hello
Verlag: Argon (2013)
Sprache: Deutsch
CD
ISBN-13: 978-3-8398-1266-2
Meine Bewertung: 

        
        

Schreibe einen Kommentar