Vintage Love – Stephanie Lehmann

9783453411494_1439741801000_xxl

 

 

Vintage-Kleider, ein geheimnisvolles Tagebuch und die Suche nach der wahren Liebe

 

 

 

Zum Inhalt:

New York, am Astor Place: In einen Muff eingenäht findet Amanda, Besitzerin eines Vintage-Ladens, ein Tagebuch, das dort offensichtlich jemand sicher verwahren wollte. Amanda erzählt niemandem von ihrem Fund und macht sich daran, das Tagebuch zu lesen. Sie wird tief in das Jahr 1907 und die Lebensgeschichte der 20-jährigen Olive Westcott hineingezogen. Immer mehr Parallelen entdeckt sie zwischen sich und der jungen Frau, und viele Fragen kommen auf, deren Antworten Amanda in dem geheimen Tagebuch vermutet …

Der erste Satz:

Mein Termin führte mich zum Stewart House –  einem hohen, weißen Backsteingebäude in der Zehnten Straße, Nähe Broadway.

Rezension:

Zu Beginn des Romans war ich total zuversichtlich und freute mich auf eine spannende Familiengeschichte à la Lucinda Riley. Die Geschichte beginnt im heutigen New York. Die Protagonistin, Amanda Rosenbloom, ist fasziniert von der Vergangenheit und besitzt einen kleinen Laden für Vintage-Kleidung. Sie ist mittlerweile 39 und hat eine Affäre mit ihrem Jugendfreund, der zu allem Überfluss auch noch verheiratet ist. Leider muss Amanda feststellen, dass sie viel zu lange an der Vergangenheit festgehalten hat. Per Zufall stößt sie auf ein altes Tagebuch der 21-jährigen Olive, die zur Zeit der Jahrhundertwende in NY gelebt hat. Zwei Frauen und zwei Schicksale, die in einem Roman miteinander verknüpft werden. Olive Westcott führt ein wohlhabendes Leben. Ihr größter Traum: In einem großen Kaufhaus als Einkäuferin zu arbeiten. Leider war es zur damaligen Zeit noch nicht gut angesehen, wenn eine Frau arbeiten ging und dann widerfährt ihr ein schwerer Schicksalsschlag.

Die Autorin schafft zwei authentische Charaktere, die im Mittelpunkt der Geschichte stehen. Jede von ihnen hat eine eigene Persönlichkeit und auch die Art und Weise, wie die Autorin die beiden Geschichten zu einem Gesamtwerk verpackt, ist gut gemacht.

Die Grundidee der Geschichte ist klasse, aber leider muss ich sagen, dass der Roman mich nicht zu 100 Prozent überzeugen konnte. Irgendwie hat mir die Pointe gefehlt… Die Geschichte plätschert meiner Meinung nach leise und friedlich vor sich hin und nach ca. 550 Seite habe ich das Buch zugeklappt und mir die Frage gestellt: Was ist denn jetzt eigentlich passiert?

Meine Fazit also: Die Grundidee ist toll. Die Charaktere sind sehr authentisch und auch der Schreibstil der Autorin ist schön und einfach. Leider fehlte mir die Pointe…

 Details:

 Vintage Love von Stephanie Lehmann
 Roman, Deutsche Erstausgabe
 Übersetzung: Kreutzer, Anke
 Originaltitel: Astor Place Vintage
 Verlag: Heyne (2013)
 Sprache: Deutsch
 Kartoniert, 544 S.
 ISBN-13: 978-3-453-41149-4
Preis: 9,99 Euro
 
        
        

Schreibe einen Kommentar