Klar ist es Liebe – Sandy Hall

klar-ist-es-liebe-B-200x300

 

 

Zwei Verliebte, 14 Erzähler – eine außergewöhnliche romantische Komödie zum Mitverlieben und Mitleiden”

 

 

 

 

Zum Inhalt:

Lea und Gabe wären das perfekte Paar. Das erkennen alle um sie herum: der beste Freund, die Mitbewohnerin, ja sogar der Busfahrer und die Starbucks-Bedienung. Sie haben denselben College-Kurs belegt, sie bestellen das gleiche Essen, sie mögen dieselben Filme. Aber obwohl die Luft zwischen ihnen knistert und alle Vorzeichen stimmen, scheinen sie den richtigen Augenblick immer zu verpassen. Werden Lea und Gabe es schaffen, trotzdem zueinanderzufinden?

Rezension:

Dieses Buch habe ich bereits in meinem Urlaub gelesen, allerdings ist es erst vor einigen Tagen erschienen, deshalb kommt die Rezension dazu erst jetzt. Der Roman gehört (meiner Ansicht nach) eindeutig zu den Büchern, die man nicht gelesen haben muss. Zunächst habe ich gedacht, dass das Buch sehr vielversprechend klingt, allerdings wurde ich bitter enttäuscht.

Der Hauptprotagonist Gabe ging mir bereits nach einigen Seiten auf die Nerven. Er spricht nicht, er schaut keinen an, er fühlt sich von keinem verstanden. Kurzum er ist ein richtiger Weini. Mal ganz ehrlich, wollen wir Frauen so eine Hauptfigur? Eindeutig: NEIN!

Lea war mir auch nicht viel sympathischer. Sie ist viel zu naiv und läuft einem Jungen hinterher, der nicht mir ihr redet und sie teilweise nicht mal beachtet.

Anscheinend ist jedoch die ganze Welt der Meinung, dass Lea und Gabe das perfekte Paar abgeben würden. Und so erzählt das Buch, aus 14 verschiedenen Sichtweisen, die langsam aufkeimende Liebesgeschichte zwischen den beiden. Dabei sollte der Leser sich nicht wundern, wenn auf einmal die Parkbank über Gabes warmen Popo philosophiert, oder ein Eichhörnchen besonders dankbar darüber ist, das Lea ihm immer eine Nuss gibt.

Komischerweise fand ich, dass die beiden überhaupt nicht zusammenpassen. Leider waren die 14 Erzähler da ganz anderer Meinung, was mich dann doch ziemlich stutzig gemacht hat.

So, jetzt habe ich doch noch ganz viel zu einem Buch geschrieben, dass ich als reine Zeitverschwendung betrachtet habe. Mein Fazit lautet: Für mich war’s nix!

Details:

Klar ist es Liebe von Sandy Hall
Roman
Übersetzung: Illinger, Maren
Originaltitel: A Little Something Different
Verlag: FISCHER Sauerländer (2015)
Sprache: Deutsch
Altersempfehlung: ab 14 J.
Gebunden, 272 S.
ISBN-13: 978-3-7373-5209-3
Meine Bewertung:

        
        

Schreibe einen Kommentar