Ein französischer Sommer – Jessica Brockmole

Ein franzoesischer Sommer von Jessica Brockmole

 

 

Ein leuchtender Sommer

in einer unheilvollen Zeit

 

 

 

Zum Inhalt

Frankreich 1911: Die junge Schottin Clare wird nach dem Verlust der Eltern in die Picardie geschickt. Allein in der Fremde findet sie bald Trost bei Luc, dem Sohn ihrer Gastgeber. Ein intensiver Sommer markiert den Beginn einer großen Liebe – bis Clare erneut aus ihrer Welt gerissen wird. Erst Jahre später kehrt sie von einer weiten Reise in das kriegszerstörte Frankreich zurück, im Herzen die Erinnerung an das einstige Glück. Doch Luc war an der Front. Ist er noch derselbe Mann, der ihr mit leuchtenden Augen von Paris erzählte? Konnte die schicksalhafte Liebe jenes Sommers Krieg und Trennung überdauern?

Der erste Satz

Die Farben in Frankreich waren vollkommen verkehrt.

Rezension

Das ist mein erstes Buch, das ich von Jessica Brockmole gelesen habe und ich muss sagen, dass ich von dem Schreibstil der Autorin absolut begeistert bin.

Brockmole schafft es, eine gefühlvolle Geschichte in einen historischen Kontext einzubetten. Clare und Luc verbindet eine tiefe Freundschaft. Auch als der Erste Weltkrieg ausbricht und Luc für Frankreich an der Front kämpft, bleiben beide miteinander verbunden. Sie verlieren sich zwar aus den Augen, allerdings nicht aus dem Sinn. Das Buch ist in 5 Abschnitte gegliedert, in denen die unterschiedlichen Zeiten eine wichtige Rolle spielen. Geschrieben ist das Buch in der Ich-Form, wobei der Leser sowohl Einblicke in Lucs sowie in Clares Leben bekommt. Jeder Charakter hat seine Ecken und Kanten und genau das macht die beiden Protagonisten so glaubwürdig. Lediglich der zweite Teil des Romans besteht aus einem Briefwechsel (1911 -1913) zwischen Luc und Clare. Auch wenn beide mittlerweile in verschiedenen Welten leben, reißt das tiefe Band ihrer Freundschaft nicht ein.

Mein Fazit: Die Autorin hat einen wunderbaren leichten, leisen, aber bildhaften Schreibstil. Ich wurde unmittelbar in die Geschichte hineingezogen. Die Protagonisten sind authentisch und greifbar. Brockmole lässt den Leser Zeuge einer einzigartigen Freundschaft und Liebesgeschichte werden. Ein absolut toller Roman für Fans großer Geschichten!

Details

Ein französischer Sommer
Roman
Übersetzung: Goga-Klinkenberg, Susanne
 Brockmole, Jessica 
Originaltitel: At the Edge of Summer
Verlag: Diana (2016)
Sprache: Deutsch
Kartoniert, Großformatiges Paperback. Klappenbroschur, 416 S.
ISBN-13: 978-3-453-29181-2
Preis: 14,99 Euro

Ein französischer Sommer – Jessica Brockmole am Januar 1, 2017 ist bewertet mit 3.9 of 5

Hinterlasse eine Antwort